MD-3 Rider | Kunden
384
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-384,gllr_stockholm,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.7,paspartu_enabled,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Kunden

Die MD-3 Rider ist für unsere Flugschule das beste Ultraleichtflugzeug aller Zeiten, das ich mir vorstellen kann. Wir haben in den letzten Jahren so manches Ultraleichtflugzeug bei uns gehabt und getestet. Als Inhaberin einer Flugschule haben mich vor allem die Praktikabilität und Sicherheit in Verbindung mit der kostengünstigen Anschaffung überzeugt.

Andrea Klucke, Flugschule Berlin

Ich habe meinen ersten Flugunterricht auf einer MD-3 Rider gehabt und bin seitdem mit dem Flugzeug eng verbunden. Besonders beindruckt mich immer wieder wie leicht sich die MD-3 Rider steuern lässt. Auf meinen Ausflügen nach Sylt konnte ich wirklich schnell fliegen und erreichte die Insel so in sehr kurzer Zeit. Ich war sehr von der Stabilität und der großartigen Aussicht überrascht – die Reisen damit sind wirklich entspannt. Nachdem ich nun auch einige andere Flugzeuge ausprobiert habe, ist für mich klar: Zu der MD-3 Rider gibt es keine sinnvolle Alternative.

Andreas Wallrath, Rechtsanwalt, Berlin

Ich kenne die MD-3 Rider nun seit 10 Jahren und habe viele Erfahrungen aus erster Hand sammeln dürfen, da ich sowohl technischer Musterbetreuer als auch Fluglehrer auf der MD-3 Rider bin. Aus meiner Sicht ist das Flugzeug ein verstecktes Juwel auf dem Flugzeugmarkt, weil es ein unheimlich stabiles und zugleich sehr leichtes Flugzeug ist, das zu einem sehr fairen Preis angeboten wird. Das sind sowohl für Flugschulen als auch Privatmenschen zwei sehr wichtige Punkte. Technisch steht hinter der MD-3 Rider ein stabiler robuster Stahlkäfig und eine sehr ausgeklügelte Motorintegration, die dem Flugzeug einen hohen Sicherheitsstandard verleihen.

Bryan Franken, Musterbetreuer MD-3 Rider, Jabiru Motors Deutschland GmbH